Gelungener Start! Der neue Konfijahrgang 2023 in Stotternheim.

Unser erstes Treffen war begleitet von wunderbarem Sonnenschein! Das Zelten im Pfarrgarten in Stotterheim und das Pizzabacken haben ein gutes Kennenlernen der Gruppe ermöglicht. „Gott mach dir (k) ein BILD“ … eure Gottesbilder sind vielfältig und so als Fliesen nebeneinander gelegt ergeben Sie ein ganz besonderes Werk der Schöpfung ab. Es wurde Volleyball gespielt und in der Nacht wenig geschlafen;)

Wir freuen uns auf Euch zum nächsten Wochenende! Wir fahren gemeinsam vom 16.9.-18.9.2022 nach Hoheneiche.

Eine Einladung dazu bekommt ihr noch rechtzeitig vorher.

Herzliche Grüße

Eurer Konfiteam mit Pfarrer Joachim Süß, Pfarrer Jan Redeker, und Kreisjugendreferentin Melanie Oswald und Pfarrerin Denise Scheel

Pfingsten – Ein Wunder gelungener Kommunikation!

Herzliche Einladung zu unseren Pfingstgottesdiensten!

Freitag, den 3.6.22 um 17:00 nach Neumark zum Kirmes- und Pfingstgottesdienst

Samstag, den 4.6.22 um 14:00 Gottesdienst mit Segnung des Ehepaares Wendland in Thalborn und 16:00 Kirmes- und Pfingstgottesdienst in Kleinbrembach

Sonntag, den 5.6.22 um 10:00 Pfingstgottesdienst in Großbrembach; 11:00 Konfirmation OPEN AIR in Vogelsberg mit Chor Querbeet und Carolin Schabak als Musikerin (konfirmiert werden: Alena Lippich und Ida Alec Creutzburg); 13:00 Pfingstgottesdienst in Berlstedt

Worte der Jugendlichen über ihren Glauben 2022

„Es soll nicht durch Herr oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth.“ Sach 4,6b

Rückblick Radfahrergottesdienst in Vogelsberg – Christi Himmelfahrt


Unser erster Radfahrergottesdienst zu Christi Himmelfahrt

In einer Versammlung des Gemeindekirchenrates (GKR) wurde der Vorschlag zu diesem Feldgottesdienst unterbreitet. In einer gemeinsamen Aktion von GKR, Freiwilliger Feuerwehr und Gemeindearbeitern wurde vorher rund ums „Stöllborner Börnchen“ aufgeräumt und der Rasen gemäht. Ein aufgestelltes Birkenkreuz schmückte den Andachtsplatz. An markanten Punkten auf den Radwegen wurden Wegweiser angebracht. Mit dem Fahrrad „Raus ins Grüne“ hieß es an Christi Himmelfahrt in Vogelsberg.
Um 9:30 Uhr fand der Gottesdienst, welcher sehr gut besucht wurde, statt.
Nicht nur aus Vogelsberg, sondern auch aus Sprötau, Vippachedelhausen und Kleinbrembach kamen unsere Gottesdienstbesucher. Mit dem Segen von Pfarrerin Scheel und einer kleinen Wegzehrung konnten die Besucher ihre Weiterfahrt antreten.
Wir haben uns sehr über die rege Teilnahme gefreut und hoffen, dass der Gottesdienst dieser Art nicht einmalig war.
Es bedankt sich der GKR Vogelsberg!

Wanderfreizeit ins Riesengebirge nach Janske Lazne – 21.8.-27.8.22

auf dem Weg zum Gipfel – die Schneekoppe mit 1602 m

Liebe Interessierte!

Manche von Ihnen wissen vielleicht, dass wir letztes Jahr mit
einer kleinen Gruppe ins Riesengebirge gefahren sind. Nun
möchten wir Ihnen diese Möglichkeit auch dieses Jahr anbie-
ten. In Kooperation mit dem Evangelischen Pfarrsprengel Hoyerswerda
in der Woche vom 21.8.-27.8.2022 christliche Gemeinschaft
erleben, wandern, uns kennenlernen, Andachten feiern, Erho-
lung genießen und die weite Landschaft des Riesengebirges er-
laufen.

Pfarrer Michel ist ortskundig und auch ich bin schon mehrfach
in dieser Gegend laufend unterwegs gewesen. Das Freizeitheim
Janske Lazne (Johannesbad) gehört zur Kirche der Böhmischen
Brüder – der Partnerkirche der EKD in Tschechien.
Beim Vorbereitungstreff am Donnerstag, den 4. August
2022, um 17.00 Uhr wollen wir die Einzelheiten (Fahrgemein-
schaften, Wünsche, Gepäck usw.) im Pfarrhaus Großbrembach,
Platz der Demokratie 1, Großbrembach besprechen.
Kosten & Anmeldung:
Das Freizeitheim berechnet – wenn die Preise bis dahin unver-
ändert bleiben – ca. 30 € pro Tag für Halbpension (Frühstück,
warmes Abendessen, Bettwäsche & Handtücher vorhanden).
Dazu kommen Fahrtkostenbeteiligung und weitere Kosten vor
Ort (Lift, Mittagessen usw.)
Für eine Anmeldung reicht eine verbindliche Mitteilung an das
Pfarrbüro Großbrembach, Tel. 017631488225 oder per Mail:
pfarramt.grossbrembach@ekmd.de

Die Bezahlung z.B. für das Heim wird dann vor Ort persönlich
getätigt. Wer kurzfristig absagt, muss eventuell mit Leerbetten-
gebühr rechnen.

Hier bekommen Sie einen Eindruck von der Unterkunft. Mit
der Anmeldung sind Doppelzimmer für Paare gleich mit ge-
klärt.

Hier finden Sie Bilder von der Unterkunft: www.solafide.cz

HG Pfarrerin Denise Scheel

Eine wacklige Angelegenheit. Rückblick Konfiabschlussfahrt nach Gräfenroda.

Liebe Konfirmanden, liebe Eltern, liebe Gemeinde!

Wir schauen zurück auf die Konfirmandenabschlussfahrt und am Anfang steht der Versuch sich von der Erde mit den Füßen abzustoßen.
Die Konfis versuchen einen Handstand. Wenn die Dinge auf dem Kopf stehen, ist es gut zu wissen, dass mich jemand hält. Auch auf den Händen trägt mich der Boden. Beten ist wie, … da entsteht das gelbe Wunder, der Betbaum, ein Raum mit Klangschale, der ewige Kreis oder das Bettor. Funktioniert beten wirklich? Manche sagen: Nein, vielleicht gibt es Menschen Sicherheit und Halt. Man fühlt sich hinterher besser und hat mehr Hoffnung. Teilweise sagen andere … es kann Kraft geben, motivieren. Direkt Wünsche erfüllen wohl eher nicht. „Jesus erzählte, wie wichtig es ist, Gott so lange zu bitten, bis er antwortet.“ Gar nicht selten antwortet Gott ganz anders als ich es erwarte. Manchmal befähigt er mich zu Dingen, die ich mir selbst nie zugetraut hätte. „Und JEsus betete zum dritten Mal mit denselben Worten.“ Beten kann die Dinge ganz schön auf den Kopf stellen. Da weitet sich ein RAum, Stille kehrt ein, aber meine Gedanken überschlagen sich. Es ist nicht so einfach sie ziehen zu lassen und bei mir in Stille zu sein. Wer versteht mich wirklich? Wo geht mein eigener Weg lang? Wie komme ich mit meinen Eltern besser klar? Wie wächst Vertrauen neu?

Diesen Fragen sind wir am Wochende nachgegangen. Bei wunderbarem Wetter sind wir zum See gewandert oder mitten durch den Wald. Wir haben eine frische Quelle entdeckt und ganz nebenbei miteinander die ein oder andere Grenze überschritten. Nun feiert Ihr Eure Konfirmationen:

Samstag, den 28.5.2022 um 13:30 in der Kirche Kleinbrembach wird Greta Schaar konfirmiert.

Pfingstsonntag, den 5.6.2022 um 11:00 vor der Kirche Vogelsberg wird Alena Lippich konfirmiert und Alec Creuzburg getauft und konfimiert.

Für den neuen Konfirmandenjahrgang 2022/2023 findet der Elternabend mit allen Informationen und Terminen am Dienstag, den 17.5.2022 um 19:00 im Gemeindehaus in Stotternheim statt. Herzliche Einladung allen Interessierten! Wir haben einen einjährigen Kurs hin zur Konfirmation.

Einladung Konfikurs 2022-23

Jesus ist auf-ge-er-standen – Ostern – Gottesdienste 2022

Jesus ist aufgestanden, sagt die kleine Emma nachdem Sie die Geschichte vom Kreuz, der leeren Grabeshöhle und der Auferstehung gehört hat.
Was hat dir an der Geschichte am besten gefallen, frage ich meist nach dem Erleben einer Godly Play Erzählung. Oft antworten die Kinder: alles! Zur Ostergeschichte sagen sie: Das der Jesus aufgestanden ist.

Wir gehen gemeinsam einen Weg.

Am Gründonnerstag wollen wir – wie Jesus mit seinen Freunden – gemeinsam Abendmahl feiern. Brot brechen und teilen. Gemeinsam an einer langen Tafel. Vergeben, lieben, glauben, zweifeln, treu sein und erinnern.

Herzliche Einladung am Gründonnerstag um 17:00 zum Tischabendmahl für Familien in die Kirche nach Vippachedelhausen oder um 19:00 zum Tischabendmahl in Vogelsberg (Rentnerraum) mit Tischabendmahl, gemeinsamen Essen und Filmabend!

Karfreitag erzählt vom Verlassensein, von Schmerzen, Hilferufen aus allen Mündern, Ohnmacht und Angst. Auch das gibt es in unserem Leben. Wir gehen einen Weg mit Jesus, nehmen unser Kreuz auf uns, und wagen uns in dunkle Ecken vor. Mit Jesus, dessen Gewand strahlt für alle hell. Bis die Sonne sich verfinstert und der Tempelvorhang reißt. Drei Tage und drei Nächte ist es dunkle Nacht.

Herzliche Einladung zu den Karfreitagsgottesdiensten am Karfreitag, 15.4.22, um 10:30 in Kleinbrembach Kirche mit Abendmahl, um 13:00 in Berlstedt mit Abendmahl und um 14:30 in Thalborn mit Abendmahl.

Die Osternacht feiern wir am Samstag, den 16.4.22 um 22:00 in Neumark und am Sonntag, den 17.4.22 um 6:00 in Großbrembach Kirche mit anschließendem Frühstück.

Das Licht der Osterkerze brennt und durch die Lande schallt das „Halleluja, er ist auferstanden!“ In diesen Osterruf stimmen wir ein, der Tod lässt Menschen in die Knie gehen, doch Gottes Liebe richtet wieder auf. Die drei Frauen an Jesus Grab verlieren zunächst ihren Ort, bis sie neuen Halt unter den Füßen finden. Es braucht Zeit bis sie ahnen, hoffen und weitergehen können. Wie soll das gehen mit der Auferstehung? Aufgestanden? Auferstanden? … Wir sind auf dem Weg.

Herzliche Einladung zum Ostersonntag um 10:00 zum Familiengottesdienst OPEN AIR vor der Kirche in Vogelsberg!

Und Ostermontag um 10:00 zum GD in Ellersleben.

„Das Kreuz auf Golgata
wird zur Schnittstelle
von Gott und Mensch:
Nach dem Aufstieg
aus der Todestiefe
hat Jesus Christus
das Gipfelkreuz des Lichtes
erreicht. Damit ist zugleich
die Expedition Menschheit
in einer einzigen Seilschaft verknüpft,
auf dem Berg des neuen Lebens
angekommen.“ A. Knapp

Es grüßen Sie die Kirchengemeinden mit Pfarrerin Denise Scheel

Trösten, vergeben, mit Schuld umgehen, Gott und das Leiden, was kommt danach?

Wir sind zurück von einem mit Eindrücken gefüllten Konfiwochenende auf der Burg Lohra. Mitten in der Passionszeit haben wir uns mit den Themen: Trösten, vergeben, mit Schuld umgehen, Gott und das Leiden und was kommt danach? beschäftigt. Die besondere Kapelle der Burgruine habt ihr bei einer Nachtwanderung erkundet, bis wir am letzten Tag darin eine besondere Andacht gefeiert haben. Eure Leidenskreuze und Jenseitskisten sind jeweils einzigartig und stark in den Bildern.

Hier ein paar Eindrücke vom Wochenende:

Konfi-Wochenende vom 18.3.-20.3.22 auf der Burg Lohra

Liebe Konfis, liebe Eltern,

wir laden herzlich ein zu unserem nächsten Konfi-Wochenende vom 18.03.-20.03. auf die Burg Lohra bei Bleicherode ein. Die mittelalterliche Burganlage mit ihren großzügigen Räumlichkeiten lässt auch wieder eine Corona-gerechte Veranstaltung zu, ein entsprechendes Hygienekonzept ist vorbereitet.

https://www.gruppenhaus.de/burg-lohra-grosslohra-hs4231.html

Unser Thema ist diesmal eng mit der bevorstehenden Passionszeit verbunden: „Wie gehen wir mit Leid und Schuld um?“

Wer interessiert ist, bekommt nähere Informationen zugeschickt. Ihr erreicht mich unter: denise.scheel@ekmd.de

Wenn Ihr teilnehmt, meldet Euch bitte bis spätestens Mittwoch, den 09.03. unter dieser Mailadresse denise.scheel@ekmd.de an. Den Teilnehmerbeitrag in Höhe von € 30,- überweist vor Fahrtantritt bitte unter dem Stichwort „Konfi-Fahrt Burg Lohra“ auf das Konto unseres Kirchenkreises:  

Evang. Kirchengemeinde Stotternheim
IBAN: DE32 8205 1000 0130 083542
BIC: HELADEF1WEM

Wir freuen uns auf die gemeinsamen Tage, unsere gemeinsame Gottsuche und auf eine gute Zeit mit Euch!

 

Herzliche Grüße!

Pfarrerin Denise Scheel, Pfarrer Redeker, Pfarrer Dr. Süß und Kreisjugendreferentin Melanie Oswald

 

Pfarrerin Denise Scheel

Evang.-Luth. Pfarramt Großbrembach

Platz der Demokratie 1

99628 Buttstädt OT Großbrembach

Tel.: 017631488225