Von Gottes Geist bewegt – Frauen für Frauen in Eberstedt 2019

Im lieblichen Eberstedt und seiner Radfahrerkirche St. Margarete verbrachten an die 50 Frauen aus dem Kirchenkreis zusammen mit der Referentin für Frauenarbeit in der EKM, Frau Kluge, Pfarrerin Kühne und Pfarrerin Scheel einen inspirierenden Abend rund um’s Thema „Frauen in Bewegung“. Die Andacht mit vielen Liedern drehte sich um Jesu Christi Ruf an einen Gelähmten zum Aufstehen, ein Aufruf, der auch dem Bewegtwerden des eigenen Körpers und der Seele gilt. Ein Rundgang durch das Dorf bot Gelegenheit, dessen bewegte Geschichte kennen zu lernen. Dabei wurden die Frauen von den Eberstedter Gastgeberinnen mit frischer Bowle verköstigt und später mit einem herrlichen gesunden Abendbüffet versorgt. Kern des Abends waren vier Workshops: 1. die Geschichte des tosenden Sturmes und der von Jesus herausgeforderten großen Stille anschaulich präsentiert (Godly play), 2. Gespräch über Gläubige in Bewegung auf Grund von Flucht und Vertreibung, 3. Austausch über das eigene Bewegtsein als ehrenamtlich Engagierte, als Gläubige, 4. die Kraft Gottes zu Pfingsten als Heiliger Geist und Tröster im Tanz. Wie anmutig sich die Frauen bewegten, welch Glanz auf ihren Gesichtern lag! Zum Ende ließ eine Teilnehmerin ihre Krücken der Lähmung hinter sich und sich selbst mit Körper und Seele offensichtlich in Gottes Hand fallen. Was für ein bewegter und bewegender Abend!

Es grüßt Sie herzlich

Pfarrerin Scheel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.